×

Das passende Fahrradschloss für dein E-Bike

Wenn es um das Thema Fahrradsicherheit geht, ist das Schloss eine der wichtigsten Komponenten. Besonders bei E-Bikes ist es wichtig, ein hochwertiges und sicheres Schloss zu wählen, da diese Fahrräder aufgrund ihres hohen Werts oft Ziel von Diebstählen sind. 

Viele E-Bike Hersteller bieten mittlerweile auch spezielle Schlosslösungen an, die optimal auf ihre Fahrräder abgestimmt sind und einen zusätzlichen Schutz vor Diebstahl bieten.

Aber welches Schloss ist das beste für E-Bikes? Es gibt verschiedene Arten von Schlössern auf dem Markt, darunter Bügelschlösser, Faltschlösser und Kettenschlösser. Welches Schloss das beste für ein E-Bike ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem eigenen Sicherheitsbedürfnis und dem Budget.

Das beste Fahrradschloss

Das beste Schloss für ein Elektrobike ist in der Regel ein hochwertiges Bügelschloss. Diese Schlösser bieten einen hohen Schutz gegen Diebstahl und sind oft schwer zu knacken. 

Auch Faltschlösser und Kettenschlösser können eine gute Wahl sein, wenn sie von hoher Qualität sind und aus einem robusten Material wie gehärtetem Stahl bestehen. 

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass kein Schloss zu 100% die Sicherheit garantieren kann, da selbst die sichersten Schlösser durch Werkzeug oder hartnäckige Diebe geknackt werden können. Daher ist es ratsam, das Fahrrad immer an einem gut beleuchteten und frequentierten Ort abzustellen und zusätzlich zum Schloss auch ein GPS-Tracking-System zu installieren.

Das sicherste Fahrradschloss

Wenn es darum geht, ein Fahrradschloss zu wählen, das sich nicht knacken lässt, gibt es keine absolut sichere Option. 

Jedes Schloss kann mit dem richtigen Werkzeug oder genug Zeit und Geschicklichkeit geknackt werden. Es gibt jedoch einige Schlösser auf dem Markt, die als besonders sicher gelten und die es Dieben erschweren, das Fahrrad zu stehlen. 

Dazu gehören beispielsweise Bügelschlösser mit einem gehärteten Stahlbügel, Faltschlösser mit einer verstärkten Gelenkkonstruktion und Kettenschlösser mit einem massiven Kettenglied aus gehärtetem Stahl. 

Es ist jedoch wichtig, dass das Schloss immer korrekt verwendet wird und das Fahrrad an einem sicheren Ort abgestellt wird, um das Diebstahlrisiko zu minimieren.

Wenn du ein neues E-Bike kaufst, gehört Zubehör oft zur Standardausrüstung, darunter auch ein hochwertiges Fahrradschloss. Auf dem Markt gibt es jedoch viele Arten und unzählige Marken, die natürlich Schlösser in unterschiedlicher Qualität anbieten. Es ist nicht leicht, sich in diesem Angebotdschungel zurechtzufinden. 

Wichtig ist zu wissen, welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Schlösser haben und welche Fahrradschlösser generell den besten Schutz bieten können.

Beim Kauf eines Fahrradschlosses sind entscheidende Kriterien der Widerstand gegen Aufbruchsversuche, die Handlichkeit und Bedienbarkeit, das Gesamtgewicht sowie die Kosten des Schlosses. 

Viele Hersteller geben auf ihren Schlössern eigene Sicherheitskategorien an, die ein bestimmtes Schutzniveau versprechen. Besser sind jedoch Zertifikate und Gütesiegel unabhängiger Institutionen, wie beispielsweise die ART Stiftung. Diese wurde gegründet, um ein einheitliches Sicherheitsniveau für Fahrradschlösser zu schaffen und zählt zu den Gründern der ANWB, dem niederländischen Verkehrsbund, dem BOVAG, dem Branchenverband Mobilität sowie der RAI, der Interessenvertretung von Herstellern und Importeuren im Mobilitätssektor. 

Die ART Zertifizierung erfolgt abgestuft mit einem bis fünf Sternen und ermöglicht es, das Sicherheitsniveau auf einen Blick abzulesen.

Beim Online-Kauf von Fahrradschlössern begegnet man oft der Bezeichnung Sold Secure Gold, Silber oder Bronze. In seltenen Fällen erhalten extrem sichere Schlösser die Sold Secure Diamond-Zertifizierung.

Die Polizei in Essex und Northumbria, das britische Innenministerium und der Verband der Versicherer haben Sold Secure ins Leben gerufen. Heute ist es die führende Test- und Zertifizierungseinrichtung in Großbritannien für Sicherheitsprodukte wie Fahrradschlösser und Alarmanlagen. Der Ruf von Sold Secure ist so gut, dass immer mehr Hersteller aus anderen europäischen Ländern und Übersee ihre Produkte hier freiwillig zertifizieren lassen.

Sowohl ART als auch Sold Secure bieten gute Orientierungshilfen beim Kauf eines Fahrradschlosses für ein neues E-Bike. Es stehen verschiedene Arten von Schlössern zur Auswahl.

Die Polizei gibt außerdem den Sicherheitstipp, dass ein eng anliegendes U-Lock das Aufbrechen mit einem Hebel verhindert. Zwei leicht unterschiedliche Schlösser, wie ein Kettenschloss und ein Bügelschloss, sind auch eine bewährte Methode zur Absicherung von E-Bikes. Solche Fahrräder werden selten gestohlen.

Das U-Lock –Bügelschloss

Das U-Lock, auch als Bügelschloss bekannt und international als D-Lock bezeichnet, ist seit den 1970er Jahren auf dem Markt und hat sich als bewährte Konstruktion erwiesen. Es besteht im Wesentlichen aus einem großen Vorhängeschloss mit einem stabilen U-förmigen Bügel, der das Fahrrad mit einem festen Gegenstand verbindet.

Die Größe, das Gewicht und die Festigkeit von U-Locks können je nach Modell variieren. Im Allgemeinen sind sie jedoch widerstandsfähig gegen Bolzenschneider, was jedoch von der Materialqualität abhängt. Im Vergleich zu Kettenschlössern sind sie in der Regel leichter und günstiger bei vergleichbarer Qualität. Zudem sind sie meist widerstandsfähig gegen Picking, Aufbohren und Hebelangriffe.

Ein weiterer Vorteil von U-Locks ist, dass die meisten Modelle mit einer Halterung geliefert werden, die eine einfache Montage am Fahrradrahmen ermöglicht. Dies ist besonders praktisch für Radfahrer, die ihr Schloss während der Fahrt mitnehmen möchten.

Allerdings gibt es auch Nachteile von U-Locks zu berücksichtigen. Die Bügelform kann es schwierig machen, das Fahrrad an engen Stellen oder Fahrradständern anzuschließen. Außerdem können sie nicht so flexibel eingesetzt werden wie Kettenschlösser, die sich an verschiedene Formen anpassen können.

Insgesamt ist das U-Lock eine gute Wahl für Fahrradfahrer, die ein leichtes und preiswertes Schloss suchen, das eine zuverlässige Sicherung bietet.

Ketten-Lock – Kettenschloss

Ein Kettenschloss, auch als Ketten-Lock oder Kettenschloss bezeichnet, besteht aus gehärteten Metallgliedern, die eine Kette bilden. Diese wird entweder mit einem Vorhängeschloss oder einem angeschweißten Schlossmechanismus verschlossen. Die Glieder und Ketten können in Größe, Gewicht und Stärke variieren. Einige sichere Kettenschlösser sind aufgrund ihrer hohen Sicherheitsstufe jedoch schwer. Oft sind die Glieder mit einer Kunststoffhülle überzogen, um die Kette und das Fahrrad vor Beschädigungen zu schützen.

Ein großer Vorteil von Kettenschlössern ist, dass sie durch die groben Kettenglieder abschreckend wirken und potenzielle Diebe davon abhalten können, das Fahrrad zu stehlen. Aufgrund ihrer Größe und Flexibilität können sie fast überall befestigt werden und bieten so eine größere Auswahl an Anschließmöglichkeiten als andere Schlösser. Zudem kann es für einen Dieb schwierig sein, elektrische Schneidwerkzeuge zu verwenden, da die Beweglichkeit der Glieder das Durchtrennen erschwert.

Allerdings gibt es auch Nachteile von Kettenschlössern zu berücksichtigen. Die Kettenform kann es schwieriger machen, das Fahrrad an bestimmten Stellen oder Fahrradständern anzuschließen. Außerdem sind einige Modelle aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts möglicherweise schwer zu transportieren.

Insgesamt ist das Kettenschloss eine gute Wahl für Fahrradfahrer, die ein flexibles und robustes Schloss suchen, das auch als Abschreckung dienen soll. Wichtig ist jedoch, ein hochwertiges und sicheres Modell zu wählen, das den Anforderungen entspricht und das Fahrrad zuverlässig schützt.

Das Faltlock – Faltschlösser

Faltschlösser, auch als Faltlocks bekannt, haben aufgrund ihres kompakten Designs und ihrer Faltbarkeit eine wachsende Beliebtheit bei Fahrradfahrern erlangt. Die meisten Modelle werden mit einer Halterung geliefert, die eine einfache Montage am Fahrradrahmen ermöglicht und ein leichtes Transportieren ermöglicht.

Ein großer Vorteil von Faltschlössern ist, dass sie leicht zu transportieren sind und aufgrund ihrer Größe an einer Vielzahl von Gegenständen und Ständern befestigt werden können. Im Vergleich zu Ketten- und Bügelschlössern sind sie in der Regel auch leichter.

Es gibt jedoch auch Nachteile von Faltschlössern zu berücksichtigen. Sie sind in der Regel nicht so sicher wie Ketten- oder Bügelschlösser und können leichter durchtrennt werden. Zudem müssen sie gut gepflegt werden, um ein Verklemmen des Mechanismus zu verhindern. Wenn Schmutz oder Staub in den Mechanismus gelangen, kann dies eine Blockierung verursachen und das Schloss unbrauchbar machen.

Insgesamt ist das Faltschloss eine gute Wahl für Fahrradfahrer, die ein leichtes und kompaktes Schloss suchen, das eine akzeptable Sicherheit bietet. Wichtig ist jedoch, ein hochwertiges und sicheres Modell zu wählen und es regelmäßig zu warten, um ein reibungsloses Funktionieren sicherzustellen.

Kabelschlösser

Kabelschlösser sind leichte Fahrradschlösser, die sich einfach transportieren lassen. Sie bestehen aus einem flexiblen Stahlkabel, das von einem Schlossmechanismus zusammengehalten wird. Kabelschlösser sind aufgrund ihres Gewichts und ihrer Flexibilität ideal für Fahrradfahrer, die ein leichtes Schloss suchen, das einfach zu transportieren ist und an verschiedenen Gegenständen befestigt werden kann.

Zusätzlich sind auf dem Markt auch Zahlenschlösser erhältlich, bei denen das Schloss nicht mit einem Schlüssel, sondern mit einer Kombination aus Zahlen oder Symbolen geöffnet wird. Diese sind besonders bei Kinderrädern beliebt, da sie eine einfache Handhabung und eine gewisse Sicherheit bieten.

Ein weiterer Vorteil von Kabelschlössern ist, dass sie eine begrenzte optische Abschreckung in Bereichen mit geringem Diebstahlrisiko bieten können. Als zusätzliches Schloss können sie auch in Kombination mit anderen Schlössern eingesetzt werden.

Allerdings gibt es auch Nachteile von Kabelschlössern zu berücksichtigen. Sie sind in der Regel nicht so sicher wie Ketten- oder Bügelschlösser und können leichter durchtrennt werden. Zudem können sie anfällig für Picking und andere Manipulationstechniken sein.

Insgesamt ist das Kabelschloss eine gute Wahl für Fahrradfahrer, die ein leichtes und einfach zu transportierendes Schloss suchen, das in Gebieten mit geringem Diebstahlrisiko ausreichenden Schutz bietet. Es ist jedoch wichtig, ein hochwertiges und sicheres Modell zu wählen und es sorgfältig zu verwenden, um das Fahrrad zuverlässig zu schützen.

Tipps zum Thema Fahrradschlösser für E-Bikes

Fahrraddiebstahl ist ein großes Problem für Radfahrer, insbesondere für Besitzer von teuren E-Bikes. Eine wichtige Maßnahme, um das Risiko eines Diebstahls zu minimieren, ist die Verwendung eines hochwertigen Fahrradschlosses. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten, um sicherzustellen, dass das Schloss effektiv ist und das Fahrrad ausreichend geschützt ist.

Zunächst ist es wichtig, die Versicherungspolice genau zu lesen und sicherzustellen, dass das verwendete Schloss den Anforderungen des Versicherers entspricht. Wenn nicht, zahlt die Versicherung im Falle eines Diebstahls möglicherweise nicht. Darüber hinaus ist es wichtig, das Fahrrad an einer stabilen Vorrichtung zu befestigen, um zu verhindern, dass der Dieb einfach das Schloss durchbrechen kann, indem er die Vorrichtung beschädigt.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass kein Fahrradschloss 100% sicher ist. Wenn ein Dieb entschlossen ist, das Schloss zu knacken, wird er dies in der Regel auch tun. Allerdings kann die richtige Verwendung von Schlössern und Techniken das Risiko eines Diebstahls erheblich verringern. Es ist jedoch wichtig, niemals ein Kabelschloss als Hauptschloss zu verwenden, da deren Sicherheitsniveau zu niedrig ist.

Darüber hinaus ist es wichtig, das Fahrrad an einem sicheren Ort abzustellen und die richtige Schließtechnik am E-Bike zu verwenden. Dazu gehört auch die Vermeidung von verrosteten oder unsicheren Fahrradständern, die es dem Dieb erleichtern, das Schloss oder das Fahrrad zu brechen. Indem man das Fahrrad so wenig attraktiv wie möglich für Diebe macht, kann das Risiko eines Diebstahls erheblich reduziert werden.

Die sichersten Fahrradschlösser für E-Bikes sind im Allgemeinen Kettenschlösser und Bügelschlösser. Inzwischen haben die Hersteller von Faltschlössern aufgeholt und technische Innovationen in ihre Konstruktionen einfließen lassen. Deshalb gibt es einige wenige Faltschlösser, die sich vom Sicherheitsniveau durchaus mit Kettenschlössern oder Bügelschlössern messen können. Wirklich gute und nicht übermäßig schwergewichtige Fahrradschlösser kosten ab 60 Euro aufwärts. 

Bei den Modellen um oder jenseits der 100 Euro-Grenze handelt es sich oftmals um Produkte, die zusätzlich technische Spielereien wie ein schlüsselloses Schließsystem oder modischen Chic durch ausgefallene Farben bieten. 

Zusätzlich sollte beim Kauf eines Fahrradschlosses für das E-Bike auch auf die Länge des Schlosses geachtet werden. Das Schloss sollte lang genug sein, um das Fahrrad an einer festen Vorrichtung zu befestigen und dabei auch das Vorderrad sowie den Rahmen zu sichern.

Wer auf der Suche nach einem Fahrradschloss für das E-Bike ist, sollte auch auf unabhängige Zertifizierungen wie ART oder Sold Secure achten. Diese Institutionen testen und zertifizieren Fahrradschlösser nach einem einheitlichen Standard und geben somit eine Orientierungshilfe bei der Wahl des richtigen Schlosses.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Investition in ein hochwertiges Fahrradschloss für das E-Bike unabdingbar ist, um das Risiko eines Diebstahls zu minimieren. Wichtig ist dabei nicht nur die Wahl des richtigen Schlosses, sondern auch die richtige Schließtechnik und das Abstellen an einem sicheren Ort.

Das richtige Schloss für Dein E-Bike

Das richtige Schloss für Dein E-Bike

Ob Kabelschloss, Panzerkabelschloss, Kettenschloss oder Rahmenschloss - wir stellen Ihnen die besten Schlösser für E-Bikes vor.

E-Bike Schlösser im Überblick

Interessante Magazin-Artikel:

Hunde Fahrrad Anhänger

Hunde Fahrrad Anhänger

Mit dem Elektrobike in den Urlaub

Mit dem Elektrobike in den Urlaub

Das richtige Schloss für dein E-Bike

Das richtige Schloss für dein E-Bike

Fehler beim Kauf eines E-Bikes

Fehler beim Kauf eines E-Bikes

Wir empfehlen folgende E-Bike Hersteller:

E-Bike Hersteller

E-Bike Hersteller

In unserer Datenbank finden Sie eine übersichtliche Auflistung namhafter E-Bike-Hersteller. Viel Spaß beim Stöbern!

Empfehlenswerte E-Bike Hersteller